Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Was bleibt: Land und Leute

Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 0/1 – Anreise, Singapur
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 2 – Port Klang/Kuala Lumpur
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 3 – Kuala Lumpur
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 4 – Langkawi
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 5 – Phuket
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 6 – Penang
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 7 – Auf hoher See I
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 8 – Singapur II
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 9 – Singapur III
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 10 – Auf hoher See II
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 11 – Ko Samui
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 12 – Auf hoher See III
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 13 – Ho-Ho-Ho-Chi-Minh!
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 14 – Auf hoher See IV
Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Tag 15/16 – Singapur IV/Ende

Ich war natürlich nur ein Tourist. Und habe gesehen, was man als Tourist bei mitunter kurzen Landaufenthalten eben so sieht.
Aber das war es nun mal, was den Eindruck geprägt hat. Und wenn die Verantwortlichen z.B. einen Tenderpier bauen wissen sie auch, dass die dort ankommenden Besucher eben dann das sehen, was sie dort sehen.
Allgemein: Die Menschen denen ich begegnet bin waren durchweg in ihrem Gebaren eine angenehme Abwechslung zum hierzulande doch mehr und mehr ruppigem Miteinander.

Singapur
Das Kreuzfahrtterminal neu (was natürlich nur am Rande relevant ist) und sauber. Die Stadt (vielfach auch neu und) sauber. Drakonisch anmutende Strafandrohungen für scheinbar geringe Vergehen. Da sollte sich so manch anderes Land mal etwas abschauen.
Man verwendet im Justizsystem wohl auch gerne Stockhiebe. Sicher eine wirksame Strafe, die in Erinnerung bleibt.
Insgesamt macht Singapur einen durchaus angenehmen Eindruck – ohne dass ich das direkt an irgendetwas festmachen könnte.

Malaysia
Das Schiff legte bei (Port) Klang an, von dort war es eine relativ kurze Busfahrt nach Kuala Lumpur. Man sah so einiges von der Gegend. Gutes und Schlechtes. Viele nagelneue Reihenhaussiedlungen aus dem staatlichen Wohnungsbauprogramm, wie der Reiseführer erklärte. Man kauft eher, als dass man mietet, sagte er. Und auch im sozialen Wohnungsbau wird eher gekauft. Dann eben günstiger als auf dem freien Markt.
KL erwies sich dann als typische südostasiatische Metropole. Zumindest so, wie man sich das als Europäer vorstellt. Ein bisschen chaotisch, viel Verkehr, hier und da ein bisschen Gestank, neue Gebäude mit glänzenden Fassaden unmittelbar neben alten Häuschen die schon bessere Zeiten gesehen hatten.
Ein bisschen wie Singapur mit Hinterland.

Thailand
Mit einem Wort: Enttäuschend.
Das wofür man nach Thailand kommt, habe ich vermutlich nicht gesehen. Hoffentlich nicht.
Denn das was ich gesehen habe, hat sich ganz gewiss nicht zum gesehen werden geeignet. Die wirre Installation von Elektrokabeln entlang der Straßen war ja noch ganz niedlich, aber schon der offenkundig völlig unbekümmerte Umgang mit Müll war nichts, was ich unter charmantem Lokalkolorit verbuchen würde. Ich tue dem Land und seinen ganz gewiss auch vorhandenen schönen Ecken sicherlich Unrecht – aber alles was ich so gesehen hatte (und das war so Einiges) war nicht eben geeignet, zu einem erneuten Besuch zu motivieren.

Vietnam
Was optische und olfaktorische Eindrücke angeht, schien mir das was ich sah, nicht weit von der Situation in Thailand entfernt zu sein.
Immerhin sah man hier hin und wieder Menschen, die mit Reinigungswerkzeug zugange waren und zumindest versuchten, etwas zu tun.
Ansonsten ebenfalls eine alarmierende Vermüllung des öffentlichen Raumes – mal mehr mal weniger stark ausgeprägt. Leider oft mehr.

Mein Schiff 1: “Asien mit Malaysia & Vietnam” – Was bleibt: Das Schiff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.